Verkehrswacht Aschersleben e.V.

      Zuletzt geändert am 03.08.2021

                            Willkommen bei der 

                  Verkehrswacht Aschersleben e.V.                          

 

Die Verkehrswacht Aschersleben e. V. Ist Mitglied der Landesverkehrswacht Sachsen-Anhalt und gehört damit 

zur Deutschen    Verkehrswacht.

Die Deutsche Verkehrswacht hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit gezielten Programmen und Maßnahmen eine Verbesserung der Verkehrssicherheit zu erreichen.

 


Die  ehrenamtlichen Mitglieder der Verkehrswacht setzen folgende Aktionen, die teilweise vom
Bundesministerium für Verkehr, Bau und  Stadtentwicklung gefördert werden, mit geschulten 
Moderatoren um:
 
-    Projekt "Fit mit dem Fahrrad/Pedelec"

-    Projekt "Schulweghelfer"
 
-    Verkehrssicherheitsprojekte für Kinder, wie Kinder im Straßenverkehr“
 
-    Aktion “Fahr Rad aber sicher” für Kinder und Jugendliche
 
-    Projekt  "Jugendverkehrsschule"
 
-     Projekt "JUNG+SICHER+STARTKLAR" (bisher: Aktion Junge Fahrer“)
 
-     Verkehrssicherheitstage für Senioren Mobil, aber sicher!“ 
 
-     PKW- Sicherheitstraining auf dem “Harz-Ring” in Reinstedt
 
-     Verkehrsschulung für behinderten Menschen
 
-     weitere Projekte des deutschen Verkehrssicherheitsrates
 
Die Veranstaltungsorte und Termine können jeweils mit Vereinen oder Kommunen abgestimmt werden.
Die Kontaktaufnahme sollte möglichst 3 Monate vor dem vorgesehenen Termin stattfinden.
Die Geschäftsstelle der Verkehrswacht in Aschersleben, Düsteres Tor 11, ist unter der Rufnummer 03473/221605 zu erreichen.
 Wenn die Geschäftsstelle nicht besetzt ist, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter oder wählen Sie eine der weiteren unter "Kontakt" genannten Verbindungen.
 
Die Veranstaltungen, mit Ausnahme des Sicherheitstrainings, sind kostenlos. (Arbeitgeber, die für ihre Mitarbeiter ein
Sicherheitstraining wünschen, sollten Kontakt zu ihrer Berufsgenossenschaft aufnehmen . Möglicherweise erstattet 
diese die Kosten zu 100 %.)


Hinweise: 
Unter "Downloads" finden Sie die seit dem 1. April 2013 gültige Straßenverkehrsordnung, geändert durch VO vom 16.12.2016  und die Unfallbilanzen 2017 und 2018 für Sachsen-Anhalt.
Ebenfalls finden Sie hier die Novelle zur StVO, die am 14.02.2020 vom Bundesrat beschlossen wurde, ab 28.04.2020 gelten wird und für einen besseren Schutz der Zweiradfahrer sorgen wird.


  Es geht wieder los!  

Mobil, aber sicher am 9.9. für Senioren und am 17.9. für Scooter-Benutzer

Unsere Arbeit geht weiter, auch wenn angesichts der notwendigen Verheltensmaßnahmen besondere Bedingungen beachtet werden müssen. Zunächst am Donnerstag, dem 9. September ab 9.30 Uhr für die Senioren im Bestehornhaus. Eine Menge neuer Dinge sind seit dem letzten Verkehrssicherheitstag 2019 im Straßenverkehr aktuell geworden: Änderungen der StVO und des Bußgeldkatalogs unter Berücksichtigung des Voranschreitens der Elektromobilität. Darüber werden wir informieren und Fragen beantworten.

ionen der Verstöße gegen sie sind teilweise verändert worden. 

Am 17. September haben ab 13 Uhr alle Interessierten die Möglichkeit, hinter dem Ballhaus E-Scooter zu testen und sich über praktische und verkehrsrechtliche Probleme im Zusammenhang mit Elektrokleinstfahrzeugen zu informieren. 

Diese Projekte der Deutschen Verkehrswacht werden mit Unterstützung der Landesverkehrswacht durchgeführt.


Aktuelle Besucherzahl: 92061