Verkehrswacht Aschersleben e.V.

 

Projekt „Schulweghelfer“

Auf der Grundlage des Gesetzes über den öffentlichen Personenverkehr im Land Sachsen-Anhalt sind die Landkreise für die Durchführung des Gesetzes zuständig.

Gleichzeitig ergibt sich die Zuständigkeit des Salzlandkreises für die Schülerbeförderung aus dem Schulgesetz des Landes Sachsen-Anhalt.

Im Rahmen der Erhöhung der Schulwegsicherheit hat sich der Landkreis die Sensibilisierung der Schüler und Schülerinnen für die Gefahrensituationen im Straßenverkehr und für die bewusste Wahl der Verkehrsmittel vorgenommen.

Die Umsetzung dieser Ziele hat im Jahr 2015 mit dem Projekt „Schulweghelfer“ begonnen. Der Landkreis erhält für die Ausbildung von Schüler*innen zu Schulweghelfern Landeszuweisungen.

Für das vom Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt geförderte und vom Ministerium für Inneres und Sport Sachsen-Anhalt unterstützte Projekt wird die Verkehrswacht Aschersleben e.V. auf Grund der guten Zusammenarbeit mit dem Landkreis seit 2017 als Projektkoordinator mit der Umsetzung des Projektes betraut. Ziel ist es jährlich 4-5 Kurse mit 40-60 Schüler*innen durchzuführen.

      

  Logo Sachsen-AnhaltSekundarschule Schönebeck

In diesem Jahr wurden bereits Kurse an den Sekundarschulen in Schönebeck und Calbe sowie am Stephaneum in Aschersleben durchgeführt und von den Teilnehmern mit Erfolg abgeschlossen.